Teamleiter Hannes Pleyer - The Bullishow

Teamleiter Hannes Pleyer

Verkäufer mit Erfahrung und Camping-Leidenschaft

 

The Bullishow-Teamleiter Hannes Pleyer stellt sich vor. Ein Mann, der seinen Kunden täglich mit Fachwissen und campingerprobten Erfahrungen beratend zur Seite steht. Der 45-jährige, stolze Schildkappenträger setzt mit seinem Markenzeichen auf authentisches Auftreten.

Ob beim Wandererlebnis, Skiurlaub oder Freizeitausflug – das Familienauto darf bei Hannes auf keinen Fall fehlen. Als VW-Bus-Liebhaber liegt für ihn das Schöne am Bulli-Leben daran, nie vorher zu wissen wohin die Reise geht. „Man fährt einfach spontan der Nase nach und kann die vielen schönen Tage und Stunden genießen“. Auch früher schon campte der gebürtige Garmisch-Partenkirchener oft mit seinen Eltern am Gardasee, ein Klassiker unter Camping-Freunden. Doch den gemeinschaftlichen Zusammenhalt, den das Campen so mit sich bringt, habe er vor allem durch Zeltlagerabenteuer mit Kollegen im Wald des Voralpenlandes kennen und lieben gelernt.

Wie bist du zum Autohaus Schweiger und The Bullishow gekommen?

Obwohl Hannes eine Karriere beim renommierten Fahrzeughersteller BMW in München offenstand, kehrte der gerade einmal 45-Jährige der Stadt den Rücken. „Wenn du bei BMW arbeitest, dann hast du es geschafft – diesen Job gibt man normalerweise nicht auf“, so Hannes. Doch er entschied sich bewusst gegen eine berufliche Laufbahn in München. Er wollte ein Produkt vertreten, mit dem er sich auch wirklich identifizieren kann und dort arbeiten, wo er auch schon seit längerem lebte. Für ihn passte einfach das Gesamtpaket nicht mehr: „Jetzt arbeite ich dort, wo andere Urlaub machen.“

Bei The Bullishow schätzt der stolze Familienvater nicht nur das angenehme Arbeitsklima, das motivierte Team und die unzähligen Möglichkeiten. Auch, dass man alle Produkte live herzeigen und für den Kunden erlebbar machen kann, ist für ihn entscheidend. Faszinierend sei für Hannes vor allem der Umgang mit verschiedensten Menschen. Jedes Kundengespräch verlaufe anders, was den Beruf als Verkäufer abwechslungsreich und interessant mache.

Was fährst du momentan für ein Fahrzeug?

Bei einem Verkäufer durch und durch ist eine Schwäche für Autos vorprogrammiert. Passend fürs Frühjahr ist Hannes momentan in der heißen Vorbereitungsphase auf die neue Campingsaison. Sein brandneuer T6.1 California Beach Edition wird gerade an seine persönlichen Bedürfnisse angepasst. Mit Bilstein B14 Gewindefahrwerk für bessere Kurvenlage und spezieller Folierung, damit der Pleyer-Bus schon von weitem erkennbar ist, freut sich der Neuwagenbesitzer auf spontane Abenteuer. Selbst wenn Geld keine Rolle spielen würde, ist für Hannes sein California schon das perfekte Traumauto. Einzig das Vergnügen sich einen völlig unvernünftig teuren Monster Pickup zuzulegen, könne die Freude über seinen persönlichen Fuhrpark noch steigern, lacht der Autoliebhaber.

Auf was sollen Kunden achten, wenn sie sich einen VW-Bus kaufen?

Ich habe gehört, man hat mir geraten, der hat gelesen – das sind die unangenehmsten Kundenaussagen. Laut Hannes hören Kunden vermehrt auf die Ratschläge und das Halbwissen von Dritten, was diese immer wieder verunsichert. „Kunden machen sich viel zu viele Gedanken über Probleme, die gar nicht existieren. Sie denken, dass die Fahrzeugüberführung von Österreich nach Deutschland unglaublich kompliziert sein muss ohne ihre Informationen von den richtigen Quellen zu holen.“ Sinnvoll sei einfach herzukommen und sich persönlich von unseren kompetenten Verkäufern beraten zu lassen – wir helfen immer gerne.

Wenn dann alle Hürden aus dem Weg geräumt sind, dann sollen sich Kunden vorwiegend auf eine für sie zweckmäßige Ausstattung konzentrieren. Diese sei das Allerwichtigste, um langfristig Freude am neuen Fahrzeug zu haben.

In unserem Blog werden wir zukünftig jeden Monat einen anderen Mitarbeiter in den Fokus rücken, um euch einen Eindruck von unserem Unternehmen und den Menschen bei The Bullishow zu geben. Wenn euch Hannes mit seinen starken Argumenten überzeugt hat, dann kommt ihn doch bei The Bullishow besuchen.

Steckbrief

  • Name: Hannes Pleyer
  • Alter: 45 Jahre
  • Lebensmotto: Glücklich sein
  • Hobbies: Wandern, Skifahren und Familienausflüge machen
  • Stärken: Geduld, Anpassungsfähig/Flexibel
  • Schwächen: Autos & Schokolade
0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × vier =

Close Cart