VW Bus kaufen bei Patrick Guem - ein Interview von The Bullishow

VW-Bus kaufen bei Patrick

Von der Rennstrecke in den Showroom

Durch seine Leidenschaft für den Motorsport hat es Verkäufer Patrick Guem immer im PS-Geschäft gehalten. Nach seiner Motocross-Laufbahn ist er zuerst in unsere Spenglerei und dann in den Verkauf gewechselt. Ein Allrounder, der dem Kunden beim VW-Bus-Kauf sowohl mit technischem Fachwissen als auch mit Campingerfahrung zur Seite stehen kann.

Lamborghini trifft auf California Beach – für Patrick Guem muss es keine Entscheidung zwischen PS-Liebe und Camping-Leidenschaft sein und so hätte er gerne beide Fahrzeugvarianten in seiner Garage stehen. Träumen darf man ja schließlich. Seinen T6.1 California Beach Edition Camper in Fortanarot hat der 25-Jährige auf jeden Fall schon fleißig im Einsatz, denn egal ob an seinem Lieblingscampingplatz in Jesolo oder im Alltag, sein Bulli ist immer mit dabei. Genau deshalb sind seine Kunden überzeugt – bei Patrick einen VW-Bus zu kaufen ist nie ein Fehler. Patrick Guem hat dich neugierig gemacht und du willst mehr über seinen Werdegang, seine Fahrzeugvorlieben und seine Verkäufer-Tipps erfahren? Dann lies dir einfach das folgende Mitarbeiter-Interview durch und überzeuge dich von seinen Verkaufsqualitäten.

Mitarbeiter Patrick Guem beim Campen

Interview Patrick Guem

Wie bist du zum Autohaus Schweiger gekommen?

Fahrzeuge haben mich schon immer interessiert. Nach der Handelsakademie in Imst habe ich deshalb eine Lehre zum Karosseriebautechniker (Lackierer) gemacht. Als aufgeschlossener und kommunikativer Mensch hat mich der Beruf als Verkäufer aber gereizt, weshalb ich mich dazu entschieden habe in den Verkauf zu wechseln. Als Spengler hat man nichts mit Leuten zu tun, da gefällt mir das Kundengeschäft definitiv besser. Und obendrauf ist meine starke Bindung zum Campen hier auch noch ein Bonus. Man kann die Kunden einfach besser beraten und die Probleme und Sorgen ganz anders verstehen, wenn man selbst jeden Urlaub begeistert in einem VW-Bus verbringt.

Wie hast du deine Camping-Leidenschaft entdeckt?

Italien, Tschechien, Deutschland – durch meine Motocross Laufbahn in jungen Jahren bin ich mit meinen Eltern sehr viel im Wohnmobil unterwegs gewesen. Ich habe so gut wie jedes Wochenende im Wohnmobil verbracht und dabei die Freiheit und Flexibilität eines Heims auf vier Rädern lieben gelernt. Obwohl die Schule durch mein Hobby vielleicht ein wenig zu kurz gekommen ist, bin ich doch stolz auf meine Erfolge und vor allem Erlebnisse, egal ob bei der Österreichischen Meisterschaft, der Deutschen Meisterschaft oder der Europameisterschaft – ich war immer mit Freude und Ehrgeiz dabei. Jedoch wurde mir irgendwann die Verletzungsgefahr zu groß und so habe ich meine PS-Leidenschaft mit der Camping-Liebe verbunden und verkaufe nun was mich schon immer begeistert hat.

Meinen Urlaube mache ich jedes Jahr in Jesolo am Camping International – ein Ort der für mich bereits zu einer zweiten Heimat geworden ist. Auch mein California Beach konnte die Vorzüge des Campingplatzes schon genießen. Es ist einfach das schönste Reiseziel für mich, an dem der gesamte Aufenthalt zum Entspannen einlädt.

Welches Modell fährst du gerade selbst? Was wäre dein Traumauto?

Momentan fahre ich einen California Beach Camper in Fortanarot. Ich wollte mir schon immer einen VW-Bus kaufen. Nachdem ich im Sommer einige Zeit auf mein Traumfahrzeug warten musste, war die Vorfreude irgendwann fast nicht mehr auszuhalten. Und so ist die Begeisterung nun umso größer, wenn ich mit meinem Bulli auf Reisen gehen kann. Beim Zubehör bin ich nicht eskaliert (lachend). Der Bus selbst hat alles was sinnvoll und praktisch ist, wie Moskitonetze, Aufbewahrungsmöglichkeiten und Teppiche.

Da mein Campervan ja schon mit dem California im Sortiment ist, habe ich mir meinen Traum bereits erfüllt – ich bin damit überglücklich. Da man aber nie aufhören soll sich neue Ziele zu setzen, wünsche ich mir eine Ergänzung mit einem Sportwagen. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wäre ein Lamborghini ein lässiges Auto.

Was würdest du Kunden raten, die einen VW-Bus kaufen wollen?

Mir gefällt einfach alles an meinem Beruf – vom Kundenkontakt angefangen bis zu den abwechslungsreichen Tätigkeiten mit Beratungen, Auslieferungen, etc. Jeder Kunde ist anders und die Freude der Menschen, wenn man ihnen geholfen hat, ist einfach unbeschreiblich. Mein Job wird einfach nie langweilig. Auch meine Lehre ist hier nicht umsonst gewesen, denn wenn Kunden einen VW-Bus kaufen wollen, kann ich gerade technische Fragen detaillierter beantworten. Ein Tipp, den ich jedem Kunden geben möchte ist, dass sie vor einem Besuch bei uns sorgenfrei sein können. Es gibt keine Fehler beim Kauf, da wir euch bestens beraten. Am Ende des Tages bekommt jeder das passende Fahrzeug!

Steckbrief

  • Name: Patrick Guem
  • Spitzname: Pati
  • Alter: 25 Jahre
  • Hobbies: Autos, Skifahren, Eishockey, Bulli-Ausflüge
  • Stärken: freundlich, positiv
  • Schwächen: ungeduldig, wenn ich etwas haben möchte 😉
0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 8 =

schließen

Warenkorb

loader